3. Runde CVL 2018/2019

Verbandsliga Chemnitz 

1. Burgstädter SK1914 III – TSV IFA Chemnitz III     2,0 : 2,0

In der dritten Runde der Verbandsliga empfing die 3. Mannschaft die erfahrene Truppe aus Chemnitz. Um zügig für klare Verhältnisse zu sorgen, suchten Wilfried Jurewicz und André Fischer sofort die schnelle Entscheidung, leider wurden beide von den Gästen ausgekontert. Der 0:2 Zwischenstand konnte durch eine materialgewinnende Kombination von Marcel Krüger und durch eine geduldige Endspielbehandlung von Dr. Sven Rotzoll ausgeglichen werden. Somit bleibt die Mannschaft, als aktuell Tabellendritter, weiterhin in Tuchfühlung zur Tabellenspitze.

 

 1. Burgstädter SK1914 IV – VfA Rochlitzer Berg I    1,0 : 3,0

2018-19-3-Spieltag-CVL

Sophies Saisonauftakt nun auch bei den “Großen”

Gleichzeitig mit der 3. Mannschaft nahm die größtenteils mit Nachwuchskräften bestückte 4. Mannschaft den Wettkampf gegen Rochlitz auf. Die beiden Nachwuchstalente Sophie Steuke und Fritz Rausch konnten erfreulich lang gegen Ihre erfahrenen Gegner mithalten und Rückkehrer Sebastian Walz sowie Neuling Detlef Schuldt knöpften ihren Gegnern erfreulicherweise sogar jeweils ein Remis ab. Somit verfestigt sich der positive Eindruck den die Reservespieler schon die ganze Saison vermitteln.

In der nächsten Runde, am 13.01.2019 gehen beide Teams auf Reisen, die Vierte zu IFA Chemnitz und die Dritte nach Döbeln.

M. Krüger

Comments are closed.