Chemnitzer Verbandspokal 2019

Am 28.04.2019 traten die Burgstädter Schachsportler zum Finale des Chemnitzer Verbandspokales an. Der Ausrichter, die SG Neukirchen, stellte als vielfacher Titelträger gleich 2 Mannschaften. Unser Team in der Aufstellung Mosko Moskov (1 Punkt aus 2), Dr. Sven Rotzoll (0/2), Marcel Krüger (0,5/2) und Wilfried Jurewicz (1/2) ging gegen die sehr ambitioniert aufgestellten Heimmannschaften als Außenseiter ins Rennen. Leider war oft nicht die Gegnerschaft problematisch, sondern standen die Burgstädter mit der verkürzten Bedenkzeit auf dem Kriegsfuß.  Deshalb erreichten wir trotz vielversprechenden Verläufen, leider jeweils unglücklich, eine 1,5:2,5 und eine 1,0:3,0 Niederlage. Allerdings lässt die gezeigte spielerische Qualität für die kommenden Aufgaben im Kreis- und Bezirksbereich weiterhin gute Ergebnisse erwarten.

DSCN0381Mosko, Sven, Wilfried, Marcel (v. links)

Marcel Krüger

Comments are closed.