Abschlussrunde Bezirksliga 2018/2019

Bezirksliga Chemnitz Staffel B

1. Burgstädter SK 1914 I  – SC Sachsenring I   5,0 : 3,0

Das Spiel der letzten Runde gegen das Tabellenschlusslicht stand für unsere Gäste unter einem schlechten Stern. Mit nur sieben Spielern mussten sie mindestens fünf der sieben restlichen Punkte selbst holen um noch an uns vorbei ziehen zu können. Durch den kampflosen Punkt am 4. Brett von Thomas Schumann und einem schönen Schwarzsieg von Mosko Moskov am 5. Brett waren die Weichen bereits gestellt. Unsere drei Jugendspieler Elias Fischer, Moritz Eidam und Georg Völker an den Spitzenbrettern verwalteten den Vorsprung mit ihren Punkteteilungen. Am 6. Brett ging dann zwar eine Weißpartie von Kersten Schönfeld verloren, dafür gewann danach Heiko Dargatz am letzten Brett seine Partie sicher. Sein Gegner hatte bereits schon in der Eröffnung zwei Leichtfiguren verloren, kämpfte aber trotz Aussichtslosigkeit auf Erfolg bis zum bitteren Ende weiter. Als diese vorletzte Partie zu Ende war bot der Gästespieler am 7. Brett sofort Remis, dieses Angebot wurde von Harald Adam umgehend akzeptiert. Er verbleibt damit ungeschlagen mit fünf Siegen und vier Remispartien, allesamt mit Schwarz erzielt, der erfolgreichste Burgstädter in dieser Saison und zweitbester Punktesammler der Staffel. Mit dem 6. Tabellenplatz konnte das Optimum in der abgelaufenen Saison erreicht werden. Die Entscheidung unsere Jugendspieler an die vorderste Linie zu stellen kann dabei als voller Erfolg gewertet werden.

2019-1BSK1914-9-RundeElias am Spitzenbrett

H. Adam

Comments are closed.